Tulpen für Brot

Die Klasse 3b hat in diesem Jahr 451,27€ für die Aktion „Tulpen für Brot“ erwirtschaftet!!!!

Im Oktober hat die ganze Klasse fast 1000 Tulpen gepflanzt und dann im April, als die Tulpen dann blühten, an Angehörige, Freunde und Nachbarn verkauft.

Die meisten Tulpen mussten in den Osterferien und danach verkauft werden, weil die Tulpen dann erntereif waren. Das war gar nicht so einfach, denn zu dieser Zeit herrschten noch strenge Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie. Doch davon haben sich die Kinder aber nicht einschüchtern lassen. Sie haben trotzdem fleißig Tulpen geerntet und verkauft und dabei gleichzeitig auf die Abstandsregeln geachtet.

Das Geld geht an die Deutsche Welthungerhilfe und an die Deutsche Kinderkrebshilfe.
Vielen Dank an die Klasse 3b für ihr tolles Engagement!

Unser Tulpenfeld vor der Schule
Leider blühten unsere Tulpen genau in den Osterferien und der folgenden Coronazeit. Deshalb konnten immer nur ein paar Kinder die Tulpen abholen.
Das „Tulpenkasse“ wurde prall gefüllt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.